Wanderschuhe Test 2016 – Trekkingstiefel für Herren

Hallo Wanderer!

Ich zeige dir nachfolgend die besten Wanderschuhe für Männer.

Frauen können die beliebtesten 5 Wanderschuhe in 2015 hier finden.

Beliebteste Wanderschuhe im Test

Timberland Chocorua Trail

Timberland CHOCORUA TRAILDen ersten Platz im Wanderschuhe Test belegt ein Modell (Chocorua Trail) von Timberland. Er wurde aus robustem Leder mit Gore-Tex-Membrane gefertigt und eignet sich daher bestens zum Wandern. Durch die herausnehmbare EVA-Mittelsohle fällt sein Gewicht beim Tragen kaum auf. Die Profilierung der gummierten Außensohle sorgt außerdem für einen guten Halt, auch in einem schwierigen Gelände.

  • Vorteile: Die Kunden sind vor allem von dem hohen Tragekomfort und dem perfekten Sitz des Schuhs begeistert. Auch in Sachen Qualität gibt es nichts zu bemängeln, denn die Materialverarbeitung und die starken Nähte werden ebenfalls in höchsten Tönen gelobt. Ein exzellentes Schnürsystem sorgt dafür, dass auch ja nichts verrutscht und er eine angenehme Passform hat. Auch Feuchtigkeit kann dem Schuh nichts anhaben.
  • Nachteile: Vor allem in Bezug auf die Größenangaben haben viele hier ein Problem. Viele Kunden sagen, dass der Schuh auf jeden Fall größer bestellt werden muss, da er sehr klein ausfällt.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Hier ist der Testbericht zum Chocorua Trail.

Salewa MS MTN Trainer MID GTX

Salewa MS MTN Trainer Mid GTXAuf dem zweiten Platz findet sich ein Wanderstiefel von Salewa wieder. Der Herrenschuh überzeugt mit einem einzigartigen Komfort, vor allem im Fußgelenkbereich und stabilisiert den Fuß durch die flexible Schaftkonstruktion. Selbst bei einer längeren Wanderung kann nichts schief gehen, denn er verfügt über eine gute Polsterung und Dämpfung sowie einem hochwertigen Innenfutter und einer ausgezeichneten Gummisohle.

  • Vorteile: Die exzellente Verarbeitung des Schuhs wird von vielen Kunden bemerkt. Lange und anspruchsvolle Wanderungen sind mit diesem Schuh gar kein Problem. Auch an der Passform gibt es so nichts auszusetzen. Die Sohle ist stabil und trotzdem wirkt der Schuh sehr leicht am Fuß. Zusammenfassend kann man also sagen: Er ist stabil, hochwertig und sitzt gut.
  • Nachteile: Ein großes Manko stellt die Naht am Fersenbereich dar. Da der Schuh eher für schmale Füße gedacht ist, stört die Naht beim Laufen und führt zu Abreibungen und Druckstellen am Fuß. Auch die Schnürsenkel lockern sich des Öfteren und bieten keinen guten Halt.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Test des Salewa MS Mtn Trainer Mid Gtx anzeigen.

Jack Wolfskin All Terrain Exapore

Jack Wolfskin All Terrain TexaporeDer Dritte im Wanderschuhe Test ist ein Trekking- und Wanderstiefel von Jack Wolfskin. Ein hochwertiger Schuh für die Herren der Schöpfung von einer erstklassigen Marke. Durch die Materialverarbeitung ist er wetterfest und sorgt für ein exzellentes Fußklima. Außerdem ist er durch die spezielle Trekkingsohle besonders stabil.

  • Vorteile: Der hohe Komfort, das exzellente Abrollverhalten und die ausgezeichnete Dämpfung sind eindeutige Pluspunkte. Vor allem auf felsigen Wegen bist Du damit auf der sicheren Seite. Außerdem wird der Herrenschuh für sein Design, die festsitzende Schnürung und den stabilen Stand gelobt. Durch den etwas höheren Schaft wird der Fuß in Position gehalten und kann nicht verrutschen.
  • Nachteile: Vor allem die Größe stellt ein Ärgernis bei vielen Kunden dar. Es wird daher empfohlen, den Schuh auf jeden Fall eine Nummer größer zu bestellen.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Hier klicken für den Test des All Terrain Exapore (für Männer).

Salewa MS Wildfire GTX

SALEWA MS WILDFIRE GTX HerrenAuch auf dem vierten Platz befindet sich wieder ein Herren-Wanderschuh der Marke Salewa. Es handelt sich nicht nur um irgendeinen Schuh, sondern um einen stylishen Wanderhalbschuh mit einem sportlichen Design. Beim Tragen fühlt er sich extrem leicht an und passt sich dem Fuß perfekt an. Die Außensohle sorgt außerdem für einen ausgezeichneten Halt, damit bei der nächsten Wanderung auch nichts schief geht.

  • Vorteile: Besonders die Wasserundurchlässigkeit und die Atmungsaktivität des verarbeiteten Materials stehen hier hoch im Kurs. Durch die exzellente Schnürung sitzt der Fuß perfekt im Schuh. Auch die Sohle bietet einen hervorragenden Halt. Viele Kunden berichten, dass der Fuß nicht umknicken kann und auch nicht abrollt, da der Schuh sich individuell dem Fuß anpasst.
  • Nachteile: Ein paar Kunden beschweren sich über das auffällige Design und würden sich dezentere Farben wünschen. Das ist aber Geschmackssache. Außerdem lässt die Qualität nach einer kurzen Zeit zu wünschen übrig und der Schuh entwickelt Knubbel im Innenbereich und drückt auf den Fuß.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Salewa MS Mtn Trainer GTX-Pelle

SALEWA MS MTN TRAINER GTX-PELLE HerrenDen letzten Platz in unserem Test belegt wieder ein Wanderhalbschuh von Salewa. Dieser ist allerdings von seiner Preisklasse her etwas höher als seine Mitstreiter. Bergwanderungen, Anstiege und auch Trekking sind ein Leichtes mit diesem Schuh. Dafür sorgen das robuste Wildleder und die wasserfeste GORE-TEX-Membran.

  • Vorteile: Ein exzellenter Tragekomfort und eine gute Stabilität werden immer wieder von den Kunden genannt. Viele nutzen diesen Schuh auch für den Alltag und sind davon restlos begeistert. Er ist auf Anhieb bequem. Auch ein Drücken und Reiben ist nicht zu spüren.
  • Nachteile: Vor allem der Halt bei Nässe wird hier bemängelt. Einige Kunden sind da schon ausgerutscht. Außerdem löste sich bei einem Kunden bereits nach einer Woche die Sohle vom Schuh. Das ist natürlich sehr ärgerlich. Auch Schweißfüße werden hier nicht vorgebeugt. Im Großen und Ganzen scheint er für den Alltag und kurzen Einsätzen tauglich zu sein, aber nicht für größere Wanderungen.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Jack Wolfskin MTN STORM TEXAPORE

Jack Wolfskin MTN STORM TEXAPOREDer Wanderhalbschuh MTN Storm Texapore von Jack Wolfskin ist für Tageswanderungen und Wanderungen mit leichtem Gepäck geeignet. Er ist mit einer Oberfläche aus synthetischem Nubukleder versehen und bietet mit seiner wasserdichten Membran Wetterschutz, wobei er gleichzeitg atmungsaktiv ist.

Vorteile:

  • atmungsaktiv
  • leicht
  • wasserdicht
  • ergonomische Fußeinlage

Nachteile:

  • anfangs recht feste Sohle

Testberichte:

  • Bei testberichte.de überzeugt der Jack Wolfskin MTN Storm Texapore Low mit vier von fünf möglichen Sternen. Hier wird die für Jack Wolfskin typische hohe Verarbeitungsqualität bei relativ günstigem Preis gelobt.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Bruetting Mount Bona

Bruetting Mount BonaDer Trekkingstiefel Bruetting Mount Bona ist mit einem wasserdichten Obermaterial aus Synthetik ausgestattet. Die Vibram-Sohle aus Gummi hat einen Absatz mit einer Höhe von zwei Zentimetern bei flacher Absatzform. Der Schaft ist gepolstert und das Innere mit einem Textilfutter versehen.

Vorteile:

  • stabile und rutschfeste Sohle von Vibram
  • schützende Gummistoßkappe
  • Klimamembran für Wasserschutz und Atmungsaktivität
  • gepolsterter Schaft verhindert Scheuern am Knöchel

Nachteile:

  • anfangs recht fest

Testberichte:

  • Outdoortest-2016 vergibt an den Bruetting Mount Bona 4 von 5 möglichen Sternen. Besonders hervorgehoben werden seine Comfortex-Klimamembran, die wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv ist sowie die Schaft- und Laschenpolsterung.
  • Bei 1a-tests.de bekommt der Bruetting Mount Bona mit 92 von 100 Punkten ein Testurteil von „sehr gut“.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Lowa RENEGADE GTX MID

Lowa RENEGADE GTX MIDDer Wanderstiefel Lowa Renegade GTX Mid ist mit einer Gore-Tex-Membran ausgestattet. Sein Obermaterial besteht aus hydrophobiertem Nubukleder. Bei der Sohle handelt es sich um die Vibram-Laufsohle Renevo. Schaftrand und Zunge sind aus teflonbeschichtetem Cordura gefertigt und der Wanderschuh ist mit Wasserschutzlaschen ausgestattet.

Vorteile:

  • wasserdicht
  • bietet stabilen Halt
  • geringes Gewicht
  • hochwertige, griffige und stabile Sohle
  • dämpfende Zwischensohle
  • Zunge und Schaftrand schmutz- und wasserabweisend
  • atmungsaktive Membran

Nachteile:

  • Sohle könnte fester sein

Testberichte:

  • Bei testberichte.de erhält der Lowa Renegade GTX Mid ein Gesamturteil von „sehr gut“ mit der Testnote 1,5.
  • Das Magazin „outdoor“ bewertet den „meistverkauften Leichtwanderstiefel Deutschlands“ als „gut“ und lobt den Komfort und den guten Knöchelhalt.
  • In der Men’s Health wird der Schuh eines der „stabilsten Modelle seiner Klasse“ und als „perfekter Partner für anspruchsvolle Mittelgebirgswege“ hervorgehoben.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Jack Wolfskin VOJO HIKE TEXAPORE

Jack Wolfskin VOJO HIKE TEXAPOREDer Wanderhalbschuh Jack Wolfskin Vojo Hike ist als multifunktionales Modell auch für leichtes Gelände geeignet. Er ist mit einer wasserdichten, atmungsaktiven Membran ausgestattet und verfügt über eine gut gedämpfte Sohle. Sein Obermaterial besteht aus Leder, während die rutschfeste Sohle aus Gummi rutschfest ist.

Vorteile:

  • wasserdicht und atmungsaktiv
  • mit herausnehmbaren Einlagen versehen, daher auch für Sondereinlagen geeignet
  • hoher Laufkomfort
  • biegsame Sohle
  • gute Stoßdämpfung

Nachteile:

  • nicht als Sommerschuh bei sehr hohen Temperaturen geeignet

Testberichte:

  • Auf dem Testberichte-Portal kann der Wanderschuh Jack Wolfskin Vojo Hike 4 von 5 Sternen erreichen. Besonders sein hoher Tragekomfort und die gute Passform werden hier gelobt.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Bruetting Chimney Rock

Bruetting Chimney RockDer Trekkingstiefel Bruetting Chimney Rock ist mit einem Obermaterial aus Veloursleder mit Einsätzen aus Nylon versehen. Er hat eine Comfortex-Klimamembrane, die ihn atmungsaktiv und zugleich wasserdicht macht. Schaft und Lasche sind gepolstert und die Innenseite ist mit einem Textilfutter ausgestattet. Bei der Sohle handelt es sich um eine stabile, rutschfeste Vibram-Laufsohle und die Innensohle aus Textil ist auswechselbar.

Vorteile:

  • auswechselbare Innensohle
  • stabile, rutschfeste und griffige Vibram-Sohle
  • widerstandsfähige Oberfläche
  • guter Halt
  • wasserfest
  • atmungsaktiv

Nachteile:

  • obere Hakenösen zu eng beieinander

Testberichte:

  • Im Wanderschuhe-Test von strawpoll.de kann der Wanderschuh Bruetting Chimney Rock ein Testergebnis von 90 von 100 Punkte erreichen. Er überzeugt mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.

Jetzt Preis prüfen auf Amazon.de.

Ratgeber: Darauf solltest Du bei einem Trekking- und Wanderschuhe achten

Es gibt heute viele verschiedene Trekking- und Wanderschuhe auf dem Markt. Um den richtigen auszuwählen, sollten Sie erst in Betracht ziehen, wie Sie wandern und welche Anforderungen Sie an den Schuh oder Stiefel haben.

Wenn Du mehr auf flachen, gepflegten Wegen wanderst, brauchst Du weniger robuste Schuhe als jemand, der mit dem Rucksack auf eine zehntägige Wanderung durch die Alpen geht.

Im Folgenden findest Du einige Informationen darüber, welche Funktionen und Eigenschaften der Schuhe Deiner Wahl haben sollte.

Da kein Schuh auf jeden Fuß passt, bieten die Hersteller diverse Arten von Wanderschuhen an, sodass Sie meist genau den richtigen für Sich und Ihre Anforderungen finden können.

Schuhdesign

Der beste Wanderschuh ist der, der genau auf Ihre Art zu Wandern abgestimmt ist. Einige der wichtigsten Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Wasserfest
  • Geringes Gewicht
  • Strapazierfähigkeit

Für Wanderer, die nur einen Tag unterwegs sind, sind leichte Schuhe oder Laufschuhe akzeptabel. Diese Schuhe bestehen meist aus Nylon oder Spaltleder, wodurch sie leicht, atmungsaktiv und angenehm zu tragen sind.

Schuhe und Stiefel aus Spaltleder sind zudem günstiger als solche aus vollnarbigem Leder. Dadurch ist der Kauf eines guten Wanderschuhs für den Gelegenheitswanderer keine zu teure Angelegenheit. Günstige Modelle findest Du in unserem Wanderschuhe Test oder in der obigen Bestenliste.

Natürlich (und wer hat’s nicht erwartet) sind leichte Wanderschuhe nicht so strapazierfähig oder wasserfest wie schwerere Stiefel. Wandern Sie eher ausgiebig und auch über grobes Terrain, sollten Sie in einen robusteren Wanderstiefel investieren.

Wanderstiefel sind meist aus vollnarbigem Leder gefertigt und sehr viel robuster und wasserfester als leichte Schuhe oder Stiefel. Sie sind schwerer und besser für raues Terrain geeignet. Wenn Sie gern auch Berge besteigen oder auf ihnen wandern, brauchen Sie definitiv einen stabilen Wanderstiefel aus vollnarbigem Leder. Aber denken Sie daran, dass diese Stiefel recht steif sind und eine Eintragephase benötigen, um das Leder etwas weicher zu machen.

Kaufen Sie einen solchen Wanderstiefel also schon im Voraus und tragen Sie ihn beim Training vor dem Wandern ein.